Inbetriebnahme der Systeme

reinraumDer spannendste Teil ist natürlich die Inbetriebnahme. Neben der Kalibrierung der Roboterachsen steckt die Herausforderung im Zusammenspiel aller am Lackierprozess mitwirkenden Komponenten. Die Einrichtung der Schnittstellen zur Peripherie erfordert Erfahrung. Profibus, Ethernet und Hardware müssen so konfiguriert werden, dass der spätere Lackierprozess zu 100% funktioniert. Eine bis ins Detail ausgeführte Inbetriebnahme ist Grundvoraussetzung für das spätere Programmieren der Lackierprozesse.